Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Geltungsbereich und Vertragspartner

Diese AGB gelten für alle Geschäftsbeziehungen zwischen Luis Budow media & marketing, Eleonorenstr. 19A, 30449 Hannover (nachfolgend "Agentur") und ihren Kunden. Abweichende, entgegenstehende oder ergänzende AGB des Kunden werden nur Vertragsbestandteil, wenn die Agentur deren Geltung ausdrücklich zugestimmt hat.

Vertragsschluss

Der Vertrag zwischen der Agentur und dem Kunden kommt durch die Annahme eines von der Agentur erstellten und vom Kunden digital unterschriebenen Angebots zustande. Änderungen und Ergänzungen des Vertrags bedürfen der Schriftform.

Leistungsbeschreibung

Die Agentur produziert primär Foto- und Videoinhalte und bietet zusätzlich die Erstellung von Websites, Grafiken sowie die Betreuung von (Online-)Werbekampagnen an. Die konkreten Leistungen werden im jeweiligen Angebot beschrieben.

Leistungserbringung und Mitwirkungspflichten des Kunden

Der Kunde stellt der Agentur alle für die Durchführung des Projekts notwendigen Informationen und Daten (z. B. Logos, Titel, Grafiken, Schriften) unentgeltlich zur Verfügung. Der Kunde garantiert, dass die zur Verfügung gestellten Daten keine Rechte Dritter verletzen und stellt die Agentur von allen Ansprüchen Dritter frei.

Änderungen und Ergänzungen des Vertrags

Änderungen und Ergänzungen des Vertrags werden individuell in den Angebotsbedingungen festgehalten und bedürfen der Schriftform.

Haftung und Gewährleistung

Die Agentur haftet nur für Schäden, die durch grobe Fahrlässigkeit oder Vorsatz verursacht wurden. Für leichte Fahrlässigkeit haftet die Agentur nur bei Verletzung wesentlicher Vertragspflichten (Kardinalpflichten). Die Haftung ist auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden begrenzt. Weitergehende Haftungsansprüche sind ausgeschlossen. Die Agentur übernimmt keine Gewährleistung für die inhaltliche Richtigkeit der vom Kunden bereitgestellten Daten und Materialien.

Vertraulichkeit und Datenschutz

Die Agentur verpflichtet sich, alle vom Kunden bereitgestellten Informationen vertraulich zu behandeln und nur zur Durchführung des jeweiligen Auftrags zu verwenden. Die Agentur arbeitet mit verschiedenen digitalen Tools für das Projektmanagement, die Verwaltung von Kundendaten und zur Auftragserfüllung und geht grundsätzlich vertraulich mit den Daten ihrer Kunden um. Weitere Details zum Datenschutz sind in der Datenschutzerklärung der Agentur geregelt.

Urheberrecht und Nutzungsrechte

Das Urheberrecht verbleibt bei der Agentur bzw. deren Medienschaffenden. Die Nutzungsrechte werden in den Angebotsbedingungen festgehalten.

Preise und Zahlungsbedingungen

Die Preise und Zahlungsbedingungen werden im jeweiligen Angebot festgehalten.

Kündigung und Rücktritt

Der Vertrag kann von beiden Parteien aus wichtigem Grund gekündigt werden. Ein wichtiger Grund liegt vor, wenn eine der Parteien ihre vertraglichen Pflichten grob verletzt. Bei einer Kündigung aus wichtigem Grund durch den Kunden, die nicht durch ein Verschulden der Agentur verursacht ist, hat die Agentur Anspruch auf Zahlung der bis zum Zeitpunkt der Kündigung erbrachten Leistungen sowie der nicht mehr stornierbaren Kosten. Der Rücktritt vom Vertrag bedarf der Schriftform.

Schlussbestimmungen

Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB unwirksam sein oder werden, so wird die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen davon nicht berührt. Die Vertragsparteien verpflichten sich, die unwirksame Bestimmung durch eine wirksame zu ersetzen, die dem wirtschaftlichen Zweck der unwirksamen Bestimmung möglichst nahe kommt. Nebenabreden bedürfen der Schriftform.

Streitbeilegung

Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus diesem Vertrag ist der Sitz der Agentur. Die EU-Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die unter https://ec.europa.eu/consumers/odr/ zu finden ist. Die Agentur ist jedoch nicht verpflichtet und nicht bereit, an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.